Magen-Darm-Beschwerden

Magen-Darm-Beschwerden & Leaky-Gut

Sie nehmen vermehrt und wiederkehrend Beschwerden im Magen-Darm-Trakt wahr? 

Es geht sogar so weit, dass Ihr Alltag darunter leidet? 

 

Dann sprechen wir hier eindeutig von Therapie!

Magen-Darm-Beschwerden können uns ordentlich auf Trab halten. Vor allem dann, wenn uns diese nicht verlassen wollen und beginnen unseren Alltag mitzubestimmen. Gedanken kreisen und schränken uns im täglichen Handeln ein. Der Genuss bleibt auf der Strecke.

In der jüngsten Vergangenheit hat man sich um die Erforschung des sogenannten Leaky-Gut, auch durchlässiger Darm genannt, bemüht. Gerade auch deshalb, weil man den möglichen Zusammenhang von Magen-Darm-Beschwerden und einem Leaky-Gut näher betrachten wollte. Inzwischen belegt die Wissenschaft, dass ein durchlässiger Darm unzählige Begleiterscheinungen, wie z. B. den Reizdarm mit den Leitsymptomen Durchfall und Blähungen (Gecse K, et al. (2012) bis hin zu Neurodermitis (Craig JM (2016) und Psoriasis (Pietrzak D, et al. (2017) in deren Entstehung vorantreiben kann.

Die Lage ist alles andere als ausweglos. Denn die Natur bietet uns hier zahlreiche Möglichkeiten, um therapeutisch als auch therapiebegleitend zu unterstützen.

Eine im Jahr 2015 durchgeführte unabhängige Goldstandard Studie hat gezeigt, dass der zu 100 % in MED DARM-REPAIR enthaltende PMA-Zeolith Magen-Darm-Beschwerden und mögliche Begleiterscheinungen, die in Zusammenhang mit einem Leaky-Gut stehen, lindern kann. Häufig zum Einsatz kommende Darmbakterien (Probiotika) können dank der Wirkweise von PMA-Zeolith in ihrer Wirkung sogar noch verstärkt werden. Alles in allem schützt MED-DARM-REPAIR am Ende durch die Bindung von Schwermetallen (Blei, Cadmium, Arsen, Chrom und Nickel) und Ammonium im Magen-Darm-Trakt unseren Darm, unser Immunsystem und als auch unsere Organe.

Zusätzlich zur Darm-Unterstützung

Auch andere in der Natur vorkommende Wirkstoffe sind aktuell im Interesse der Wissenschaft, um hier Unterstützung zu leisten.

 

  • Weihrauch aus Indien mit hoher Konzentration an Boswelliasäuren.

  • Curcuma mit hohem Gehalt an Curcumin in Kombination mit schwarzem Pfeffer für eine optimale Bioverfügbarkeit. 

 

Treten neben den Beschwerden rund um den Magen-Darm-Trakt auch noch Symptome auf der Hautoberfläche auf, gibt es auch hier natürliche Unterstützer.

 
  • Zeolith-Haut-Creme bei allen Hautirritationen zur Pflege und Regeneration.

  • Zeolith-Haut-Puder zur Aufsagung von Exudaten und zum Schutz von Wunden.